post

Die Palastperlen – Salonorchester – Goldene 20er

Die Palastperlen - Salonorchester - Goldene 20er @ Königliches Kurtheater Bad Wildbad
Sep
26
Die Palastperlen - Salonorchester - Goldene 20er
Fast schon ein Dauerbrenner im Kurtheater. Und immer ausverkauft!!  Das Programm wird wie jedes Jahr extra für Konzert bei uns zusammengestellt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Das tolle Salonorchesters verspricht einen Abend voller Lieder, die in den Goldenen 20er und 30er Jahren das Gefühl vom Neuanfang begleitet haben und in den Tanzcafés gespielt wurden. Hinter den Titeln stecken Tango, Shimmy, Charleston oder Foxtrott. Die Texte sind mal albern, mal romantisch – aber auf jeden Fall hörenswert. Die Palastperlen laden Sie ein, zu lauschen und zu träumen, zu weinen und zu lachen. Erleben sie das Lebensgefühl dieser Zeit! Seit 2003 haben sich die zwölf Musiker sowie Sänger Andreas Hohl der Salonmusik verschrieben und präsentieren nun ihr siebtes abendfüllendes Programm unter der Leitung von Uwe Forstner.  Pforzheimer Zeitung: ... Die gute Laune, die Andreas Hohl als Sänger und Conferencier der „Palastperlen“ mit seinen zehn instrumentalen Mitstreitern ... zu verbreiten weiss, ist ansteckend. Die ... Titel ... regen gleichermaßen zum aufmerksamen Lauschen wie zum verschmitzten Schmunzeln oder auch zum lauten Lachen an. Zum anderen haben die „Palastperlen“ inzwischen eine derart hohe Qualität, dass es einfach nur Spaß macht, sich entspannt zurückzulehnen, zuzuhören und sich – auch mit den Zwischentexten – unterhalten zu lassen. Kein Wunder also, dass das Salonorchester am Ende – „das trifft uns jetzt völlig unvorbereitet“, so Hohl feixend – noch ein paar Zugaben spielen musste. Beim großen Finale waren dann auch noch die Konzertgäste gefordert, ... einen rundum gelungenen Abend nach drei schönen Stunden zu beschließen ... Enztäler: ... "Wisst ihr nicht, wie spät es ist?!", fragte Sänger Andreas Hohl entgeistert, als zum wiederholten Mal das Publikum eine Zugabe forderte. Doch die Zuhörer wussten schließlich, was gut ist und wollten partout das Salonorchester "Die Palastperlen" nicht von der Bühne lassen. Erst nach der demonstrativen, musikalischen Einlage eines "Gute-Nacht-Liedchens" ließ das begeisterte Publikum von den Talenten ab ...
Tickets: 25 / 20 € + VVK-Gebühr, Abendkasse 30 / 25 €, Ermäßigung € 5.- für Schüler, Studenten, Mitglieder, Rollstuhlfahrer ohne Sitzplatzanspruch halber Preis der 1. Kategorie

Fast schon ein Dauerbrenner im Kurtheater. Und immer ausverkauft!!  Das Programm wird wie jedes Jahr extra für Konzert bei uns zusammengestellt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                   Das tolle Salonorchesters verspricht einen Abend voller Lieder, die in den Goldenen 20er und 30er Jahren das Gefühl vom Neuanfang begleitet haben und in den Tanzcafés gespielt wurden. Hinter den Titeln stecken Tango, Shimmy, Charleston oder Foxtrott. Die Texte sind mal albern, mal romantisch – aber auf jeden Fall hörenswert. Die Palastperlen laden Sie ein, zu lauschen und zu träumen, zu weinen und zu lachen. Erleben sie das Lebensgefühl dieser Zeit!

Seit 2003 haben sich die zwölf Musiker sowie Sänger Andreas Hohl der Salonmusik verschrieben und präsentieren nun ihr siebtes abendfüllendes Programm unter der Leitung von Uwe Forstner. 

Pforzheimer Zeitung:
… Die gute Laune, die Andreas Hohl als Sänger und Conferencier der „Palastperlen“ mit seinen zehn instrumentalen Mitstreitern … zu verbreiten weiss, ist ansteckend.
Die … Titel … regen gleichermaßen zum aufmerksamen Lauschen wie zum verschmitzten Schmunzeln oder auch zum lauten Lachen an.
Zum anderen haben die „Palastperlen“ inzwischen eine derart hohe Qualität, dass es einfach nur Spaß macht, sich entspannt zurückzulehnen, zuzuhören und sich – auch mit den Zwischentexten – unterhalten zu lassen. Kein Wunder also, dass das Salonorchester am Ende – „das trifft uns jetzt völlig unvorbereitet“, so Hohl feixend – noch ein paar Zugaben spielen musste. Beim großen Finale waren dann auch noch die Konzertgäste gefordert, … einen rundum gelungenen Abend nach drei schönen Stunden zu beschließen …

Enztäler:
… „Wisst ihr nicht, wie spät es ist?!“, fragte Sänger Andreas Hohl entgeistert, als zum wiederholten Mal das Publikum eine Zugabe forderte. Doch die Zuhörer wussten schließlich, was gut ist und wollten partout das Salonorchester „Die Palastperlen“ nicht von der Bühne lassen. Erst nach der demonstrativen, musikalischen Einlage eines „Gute-Nacht-Liedchens“ ließ das begeisterte Publikum von den Talenten ab …

Tickets: 25 / 20 € + VVK-Gebühr, Abendkasse 30 / 25 €, Ermäßigung € 5.- für Schüler, Studenten, Mitglieder, Rollstuhlfahrer ohne Sitzplatzanspruch halber Preis der 1. Kategorie

This entry was posted in . Bookmark the permalink.